Sie möchten Ihre Kosten senken?

In vergangenen Beiträgen haben wir Ihnen bereits erklärt, wie sich Energie sparen lässt und damit Kosten senken. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen weitere Möglichkeiten vor.

Tipp1: Wäsche waschen

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Waschprogramme, doch benötigt man wirklich eine 90 Grad Wäsche? Wer mit 60 anstatt 90° C wäscht, kann den Stromverbrauch der Maschine um mindestens 40 % senken.

Tipp2: Energiesparlampen

Aktuell sind nach wie vor Glühbirnen in diversen Haushalten im Einsatz. Ein Umstieg lohnt sich jedoch. Mit LEDs oder Energiesparlampen lassen sich 80 % Strom sparen und damit Kosten senken.

Tipp3: Ein Sparduschkopf

Man weiss im Allgemeinen, dass Duschen sparsamer ist als ein Bad zu nehmen. Doch auch bei der Dusche gibt es Raum für mehr Effizienz. Benutzt man einen Sparduschkopf, verbraucht man 30 bis 50 % weniger Wasser. Ein Sparkopf ist bereits ab ca. 20 € erhältlich. Anbei erhalten Sie eine kleine Auswahl von Sparduschköpfen:

 

Tipp4: Die Raumluft anpassen

Die Raumtemperatur in Wohnräumen sollte zwischen 20 bis 22 Grad liegen. Jedes Grad weniger spart etwa 6 % an Heizenergie. Sollten Sie also längere Zeit nicht in Ihrer Wohnung sein, lohnt sich das Abschalten komplett oder die Senkung auf eine niedrigere Temperatur.

 

Eine Übersicht über Tipps von tibta zum Thema Energie sparen finden Sie hier.